Die ganze Wahrheit über die Produkte ohne Gluten, GVO oder Laktose

Hersteller von Nahrungsmitteln verwenden oft unsere Naivität. Wir glauben, dass wenn wir plötzlich aus der Nahrung einen Teil oder sogar alle gleichzeitig (Gluten/Milch/GVO/einfügen „schädlich“), entfernen werden nicht nur einige kg leichter, sondern auch gesünder. Wie mit einem Zauberstab. Und egal, was die Zusammensetzung einer Gluten-frei-in das Ende desselben hat Mangel an Gluten macht es super gesund, nicht? Leider nicht so. Auf eine Diät und seine suchen wir immer als Ganzes, nicht auf ein oder zwei bestimmte Komponenten. Bevor Sie in die Falle der „gesunde“ Lebensmittel fallen, sehen Sie wie unsere Aufmerksamkeit beliebte, was darauf hindeutet, dass das Produkt besser als das traditionelle Gegenstück war.

Eiern ohne GVO

Ohne GVOAbsurd, initiiert, die Schaffung dieses Eintrags. Ich wiederhole, was ich schrieb auf der Fanpage (Wer noch nicht gewachsen, lassen Sie einfach macht hat für den Rückstand) nicht Eier ohne GVO. Die üblichen Marketing-Trick, basierend auf Angst von genetisch veränderten Lebensmitteln. Die DNA der GVO-Lebensmittel ist vollständig in den Magen-Darm-Trakt verdaut. Es macht keinen Unterschied, welche Futtermittel gefüttert wurden Hühner-All die Eiern sind frei von GVO. Für mehr diätetische Kuriositäten, besuchen Sie bitte http://myfitbody.de/ – erfahren Sie, wie man gesünder leben!

Maisgluten

Mais enthält kein Gluten. Gluten kann in erscheinen, nur während des Produktionsprozesses (Kontamination, die von einem anderen Produkt aus rechts neben/auf dem gleichen Band migriert) oder die Aufnahme des Stoffes, die Gluten (z. B. Braugerste). Dies ist nur ein Beispiel, ähnlich der Situation sieht wie zum Beispiel. im Falle von Fruchtgummis ohne Gluten oder viele andere Produkte. Wenn eine Person Mengen an Gluten sogar Spuren (d. h., die Enthesitis im Zusammenhang mit Zöliakie haben) profitieren von der Mode auf glutenfreie Produkte, wer keine Grundlage hat, um das fragliche Protein zu beseitigen (das ist die Mehrheit der Gesellschaft) unnötig den Kopf zurück oft. Erzählte uns, dass Gluten allen schadet und sogar in den kleinsten (Trace) Mengen, und es ist nicht wahr. Außerdem loslassen verarbeitete glutenfreie Produkte oft um nicht (Lesen Sie Konfigurationen), gehören nicht verrückt.

Fudge ohne Kuhmilch

Lassen Sie uns treffen-Produkte ohne Milch ihren Grund. Am Ende ist ein Teil der Gesellschaft, die eine Milch ist eigentlich Schaden (zumindest in Bezug auf Menschen, die allergisch auf Kuh der Milchproteine). Aber dies ist nur ein Teil, ein kleiner Prozentsatz, nicht die Gesellschaft als Ganzes. Es gibt auch Menschen, die Orangen nicht essen können. Bedeutet dies, dass diese Früchte jemandem weh zu tun sind? Die meisten Menschen können normalerweise verbrauchen Milch, ohne Angst vor gesundheitlichen Schäden (auch von Laktose-Intoleranz ist zulässige Aufnahmemenge von bestimmten Mengen). Milchprodukte (besonders fermentiert) sind wie in Ihrer täglichen Ernährung.Fudge ohne Kuhmilch

Das Problem entsteht, wenn unter dem Einfluss falscher Informationen vollständig löschen Milch aus Ihrer Ernährung, ersetzt sie mit pflanzlichen Pendants, die nicht unbedingt gesünder (überspringen Sie die ethischen Aspekte). Beispielsweise dienen mir tut letzte Karriere Vegan Fudge Milch, Kokosmilch. Wenn jemand Vegan ist oder vernünftige und durchdachte Weise Kuhmilch – ok schließt, das ist eine Art Alternative zu Süßigkeiten Shop von Zeit zu Zeit (aber ziemlich teuer, weil etwa). Aber wenn jemand denkt, dass ein solches Produkt ist eine bessere Wahl als Molkerei, traditionelle Fudge, es ist leider sehr falsch und unnötig Zahlen 2 X größer. Warum? Schauen Sie sich die Komposition.

Die Zusammensetzung von basierend auf Kokosmilch Vegan-Fudge:

Kokos Zucker, Kokosnuss-Milch-Pulver, Reissirup *, fettarmem Kakao Pulver 5,1 % *, Sonnenblumen Protein, Lö € gslichen Ballaststoffen und Akazie

In erster Linie die Zusammensetzung haben wir Zucker. Aus der Sicht der Gesundheit spielt es keine Rolle, ob es ein Kokos-Zucker (auch ECO), oder wie Köche. Und es schmerzt genau das gleiche, im Übermaß. Zweitens die Ersetzung von Kuhmilch auf die Kokosnuss ein und die zweite hat seine vor- und Nachteile, aber Sie müssen im Hinterkopf behalten, dass die Kokosmilch (wie die Rechts und Links von Kokosöl pries) reich an gesättigten Fettsäuren. Wir sollten versuchen, ihre Teilnahme an unserer täglichen Ernährung zu minimieren (was nicht heißt, dass wir haben, vollständig zu vermeiden). Die Frage des angemessenen Betrags. Wenn Sie lieben Fudge, aber nicht Ihre vegane Ernährung und haben kein medizinischen Kontraindikationen für Verzehr von Kuhmilch ist nicht für Fudge Milch mit Zucker am Anfang der Komposition, es macht keinen Sinn (es sei denn, Sie schmecken, am Ende die Kokosnuss). Lassen Sie sich nicht selbst glauben, dass diese gesunde Süßigkeiten, die Sie ohne Einschränkungen stopfen können.

Öl / „Butter“ Anlage ohne Cholesterin

Eine weitere Dummheit. Cholesterin ist in tierischen Produkten, also vergeblich auf der Suche nach es in das Fett.

Wasser Diät

Am Ende der beste lustvoll-Wasser-Diät. Meine Vermutung ist, dass es über den Mangel an Kalorien. Leider ist dies das absurde, das Sie nicht einmal, wie zu kommentieren, wissen also lasse ich es euch.

Ich entschied mich für ein paar Vertreter der Produkte, die entworfen sind, um eine Trendschau, leicht. Denken Sie daran, nicht zu ausführlich, unbesehen glauben dienen uns Medien, die gerne Verschwörungstheorien verbreiten und falsche oder stark verzerrte Informationen. Jede Substanz kann schädlich, auch sauberes Wasser sein. Alles hängt von der Dosis und den individuellen Eigenschaften des Organismus. Keine Art von Gluten Harms (all), trinken Milch Schwachsinn anhören, Sie wird deaktiviert, GVO und so weiter, zu töten, weil am Ende Ihrer Ernährung auf die Wasser- und Solarenergie beruhen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.